VIAS AKTUELL
Fahrplanauskunft
Fahrplanänderungen
Fahrplan-Newsletter
Impressum






VIAS | KRISENBERATUNG


Begleiten und unterstützen

VIAS-Krisenberatung (VKB)

Ein Unfall mit Schienenfahrzeugen, ein Suizid oder auch gewalttätige Übergriffe mit Folgen für das Zugpersonal und Fahrgäste - da braucht es nicht nur Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr.

Eine/r der zuhören kann, tut da gut. 

In solchen Fällen steht die VIAS-Krisenberatung den Betroffenen rund um die Uhr zur Verfügung. Unterstützung ist für das Team selbstverständlich.

Folgende Synptome können nach einem Unfall auftreten:

- Herzrasen
- Unruhe
- Angst oder Furcht
- emotionale Taubheit
- veränderter Konsum von Kaffee, Alkohol,
  Nikotin und Medikamenten
- Schlafstörungen
- Verhaltensänderungen

DAS TEAM - für ein Gespräch in der Krise:

DSC_1133a.jpg

Marijana Hristova - Zugbegleiterin, Willy Rasewsky - Zugbegleiter, Michael Erdmann - Zugbegleiter, Sybille Diehl - Zugbegleiterin, Michaela Palme - Zugbegleiterin,  Martina Marton - Zugbegleiterin und Jochen Strebelow - Triebfahrzeugführer

 

E-Mail:
vias.krisenberatung@web.de 


Wir sind für Sie da. VIAS - Krisenberatung

9_Odenwald-Bahn.jpg